Ambient Guidance

Diese Masterarbeit besteht aus einer Grundlagenuntersuchung über die Entstehung von öffentlichen Angsträumen und die Entwicklung einer gestalterischen Leitstrategie zur Vermeidung öffentlicher Angsträume.

Weiter lesen

Fashion World Mapper

«Fashion World Mapper» is a visualization of the dynamics of a fashion city. It emphasises important characteristics and shows the results and consequences of boosting certain driving forces in a city.

Weiter lesen

Active Identity

The project «Active Identity» explores how an actively curated identity representation could be used to communicate the trustworthiness of people, giving them more control over their online identity while guarding their privacy.

Weiter lesen

Seismo

«Seismo» ist eine qualitative, audiovisuelle Form der Bestandesaufnahme: Die Toolbox richtet sich an Jugendliche zwischen 12 und 16 Jahren, die nach Orientierung suchen, keine Lust mehr auf Schule haben und deren Lieblingsmedium nicht unbedingt Texte sind.

Weiter lesen

Medikamente

Wie muss die Gestaltung einer medizinischen Gebrauchsanweisung aussehen, um die enthaltenen Informationen für den Nutzer verständlich zu transportieren?

Weiter lesen

Closing Down

«Closing Down» examines the visual impact of design as it is used in every day practice and questions the role of design in the globalization of nothing.

Weiter lesen

Kontext

Das Masterprojekt «Kontext» konzentriert sich auf ein neues Publizistikformat, welches die Aufgabe hat, komplexe Kausalketten verständlich zu beleuchten.

Weiter lesen

allez

Die Masterarbeit «allez» visualisiert die Faszination des Fanseins. Die Publikation zeigt in 12 Kapiteln einen facettenreichen Abriss fantypischer Verhaltensmustern und Überzeugungen, gestützt auf soziologisch erfasste Fankategorien.

Weiter lesen

Landschaft im Siedlungsraum

Die Masterarbeit befasst sich mit gestalterischen, technischen und kommunikativen Möglichkeiten der Landschaftsvisualisierung.

Weiter lesen

Bindle

«Bindle» investigates new ways of connecting with people by combining location-aware smartphones with playful experiences.

Weiter lesen

Awearness

«Aweareness» befasst sich mit dem Erlebniswert von Kleidung. Mittels Recherche und Interviews setzt sich die Masterarbeit mit der Definition und Bedeutung des Mehrwerts eines Kleidungsstückes auseinander.

Weiter lesen

Evidence Based Iconicity

«Evidence based» Iconicity beschäftigt sich mit der für die Informationsgestaltung essenziellen Frage nach der bestmöglichen Darstellungsform, anhand einer Präsentation zur Pandemieaufklärung.

Weiter lesen

Signaletik für Katastrophen

Das Masterprojekt analysiert die Rolle der Signaletik im Zusammenhang mit Katastrophen und versucht die Wichtigkeit einer effizienten Signaletik in Notfallsituationen aufzuzeigen.

Weiter lesen

sitzPlatz

Im Mittelpunkt der Masterarbeit steht die Zugänglichkeit, Bedienbarkeit und Gestaltung eines Systems für unkomplizierte Mitfahrgelegenheiten, sei dies für die Anbieter oder die Nachfrager.

Weiter lesen

Tamatar

«Tamatar» ist eingebettet in den Kontext von Mission Eternity, ein Langzeitprojekt der Kunstgruppe etoy, das verschiedene Aspekte im Umgang mit der digitalen Erbmasse von Menschen untersucht. Es befasst sich mit Möglichkeiten, hinterlassenen digitalen Erinnerungen wieder einen Körper zu geben, um ihnen eine physische Präsenz zu ermöglichen.

Weiter lesen

webproceedings.com

Das Masterprojekt «webproceedings.com» ist eine all-in-one Lösung, die es erlaubt, Live-Präsentationen inklusive der unterstützenden Präsentations-medien wie z.B. Powerpoint-Files einfach aufzuzeichnen, auf dem Internet zu archivieren und zu publizieren.

Weiter lesen

Vertical Visions

«Vertical Visions» analyzes the background and reason for the shifting paradigms and provides new design approaches that include the trends of premiumization and individualization.

Weiter lesen

Freude am Fahrzeug

Diese Masterarbeit befasst sich damit, wie «Freude am Fahrzeug» zielgerichtet mit den Mitteln des Designs erzeugt werden kann.

Weiter lesen

Die neue Pendlermobilität

Das Projekt untersucht die Pendlermobilität in der Schweiz und versucht mit einem hybriden, einspurigen Frahrzeugkonzept einen alternativen Beitrag zur gegenwärtigen Mobilitätsdebatte darzustellen.

Weiter lesen