Ambient Guidance

Projekttyp: Masterarbeit 2010
Field of Excellence: Trends
Student: Christoph Wyer
Mentoring: Dr. Adrian Müller und Dr. Stephan Sigrist (The Wire)
Website: www.ambientguidance.com

Ambient Guidance — Turns fearful public spaces into unique and wishful places

Was gilt per Definition als öffentlicher Angstraum? Welche Faktoren beeinflussen öffentliche Angsträume und in welchem Zusammenhang stehen die Einflussfaktoren zu einander? Welches sind Angsträume der Zukunft?

Diese Masterarbeit besteht aus einer Grundlagenuntersuchung über die Entstehung von öffentlichen Angsträumen und die Entwicklung einer gestalterischen Leitstrategie (Ambient Guidance) zur Vermeidung (der Entstehung) öffentlicher Angsträume. Die Leitstrategie beruht auf der These, dass durch die sich heute schnell verändernden Anforderungen an den öffentlichen Raum auch die Planungsprozesse interdisziplinärer angedacht werden müssen. Dies, um den vielseitigen Bedürfnissen des sozialen Kontexts gerecht zu werden sowie den Bedürfnissen, welche sich daraus ergeben. Der Fokus wird dabei auf die nahe Zukunft gerichtet.

«Ambient Guidance» ist ein strategischer Leitfaden, welcher dazu dient, neue sowie bereits bestehende Angsträume im öffentlichen Raum zu vermeiden. «Ambient Guidance» ist ein integratives Design-Manual, welches die Bedürfnisse von Mensch und Umwelt ins Zentrum der (Planungs-) Aufgabe stellt.

Aktualisiert am: 3. Dezember 2010