Konstruktion und Gestaltung autonomer Personenfahrzeuge

Konstruktion und Gestaltung autonomer Personenfahrzeuge

Projekttyp: Masterarbeit 2012
Student: Jonathan Heusser
Field of Excellence: Produkt | Mobilität
Email: jonny@dienachbarn.ch

Wie könnte der Innenraum eines autonom gesteuerten Fahrzeuges konzipiert und gestaltet werden, welches hauptsächlich für den Freizeitverkehr genutzt wird?

How could the interior of an autonomously controlled vehicle, which is primarily used for recreational traffic, be conceived and designed?

Diese Arbeit beschäftigt sich mit autonomen Fahrzeugen, das heisst, mit Fahrzeugen, welche komplett selbstständig fahren und ihr Ziel finden können. Um von «A» nach «B» zu gelangen, muss eine mobile Person lediglich den gewünschten Zielort und allenfalls die Route dorthin eingeben. Das Ziel dieser Arbeit ist, einen Anforderungskatalog an den Innenraum eines autonomen Fahrzeugs zu definieren, das für die Freizeitmobilität genutzt wird. Die erarbeiteten Erkenntnisse sind in einem Anforderungskatalog zusammengetragen, der die mögliche Konstruktion und Gestaltung des Innenraums eines autonomen Fahrzeugs aufzeigt. Die wichtigsten Kriterien sind eine «möglichst kommunikationsfördernde Sitzplatzanordnung» und eine «entspannte Reise» zu ermöglichen. Die Gestaltungsarbeit zeigt die gewonnenen Erkenntnisse in verschiedenen 3D-Konzeptvisualisierungen, um erste Denkansätze zu Innenräumen von autonomen Fahrzeugen aufzuzeigen.

Dank: Thomas Walde & Hanspeter Wirth

Aktualisiert am: 26. Juni 2012