Awearness

Projekttyp: Masterarbeit 2010
Field of Excellence: Ereignis (läuft per Sommer 2017 aus)
Studentin: Wilke van Weelderen
Mentoring: Bitten Stetter, Martina Eberle, Clemens Bellut

Die Arbeit «Aweareness»  befasst sich mit dem Erlebniswert von Kleidung. Dieser ist Teil des persönlichen Wertes, der die umfassende Beziehung zwischen Kleidungsstück und Besitzer beschreibt, und wird durch die individuellen Erlebnisse generiert, die mit gewissen Kleidungsstücken verbunden werden.

Der theoretische Teil der Arbeit setzt sich mittels Recherche und Interviews mit der Definition und Bedeutung des Mehrwerts eines Kleidungsstückes auseinander, der durch diesen Erlebniswert entsteht. Für die praktische Umsetzung werden die gewonnenen Erkenntnisse in einer Ausstellung präsentiert. Über eine Audioinstallation mit eigens für die Ausstellung entwickelten Kleiderbügelkopfhörern werden dem Besucher verschiedene  Geschichten zum Erlebniswert erzählt. Die Erzählungen animieren den Besucher, sich vertieft mit dem persönlichen Erlebniswert der eigenen Kleidungsstücke auseinander-zusetzen.

Audio MP3
Audio MP3
Audio MP3
Audio MP3
Audio MP3
Audio MP3
Audio MP3
Audio MP3
Audio MP3
Audio MP3
Audio MP3
Audio MP3
Audio MP3
Audio MP3
Audio MP3
Audio MP3
Audio MP3

Aktualisiert am: 2. Dezember 2010