Ein Zieh-Stoss-System

Ein Zieh-Stoss-System

Projekttyp: Masterarbeit 2011
Student: Matthias Stadler
Mentoring: Peter Vetter, Prof. Rudolf Barmettler, Prof. David Skopec
Field of Excellence: Kommunikation | Visuelle Systeme
Email: matthias.stadler7@gmail.com

Welche Mechaniken können aus Papier konstruiert und zu Animationszwecken verwendet werden?
What mechanisms can be constructed from paper and used for animation purposes?

Die Arbeit handelt von Papiermechaniken, die sich durch Ziehen und Stossen bewegen lassen. Durch geschicktes Konstruieren und Arrangieren dieser Mechaniken können Grafiken animiert werden. Das gesammelte Wissen ist in einem Buch zusammengefasst. Es vermittelt, wie solche mechanischen Apparaturen zu bauen sind und für welche Zwecke sie einsetzbar sind. Darin zu findende Schwerpunkte sind: „Die elementaren Mechaniken und deren Kombination“, „Die optischen und physischen Unterschiede der Mechaniken“ und „Die Auswirkungen unterschiedlicher Beleuchtung (Unterlicht und Oberlicht)“. Ein zusätzlicher theoretischer Teil erläutert, wie sich das Zieh-Stoss-System von anderen Medien unterscheidet. Bei dieser Unterscheidung werden die Aspekte Authentizität, Echtheit und Reproduktion vertieft behandelt.

Dank: Paco Weiss und Pascal Seeberger

Aktualisiert am: 17. Juli 2011