Governance. Democracy. Delete.

Governance. Democracy. Delete. Das Internet zwischen Politik, Ökonomie und Selbstregulierung.
Projekttyp: Masterarbeit 2013
Studentin: Isabel Seiffert
Field of Excellence: Kommunikation
isabelseiffert.com

Warum Netzpolitik eine brisante Thematik ist, die mehr als nur die Zukunft des Internets beeinflussen wird.
Why Net Politics is a controversial matter that will affect more than just the future of the Internet.

Das freie, demokratische Netz wird zunehmend von staatlichen und wirtschaftlichen Interessen bedroht. Es geht um die Zukunft des Internets und um unsere Rechte. Wir müssen uns klar machen, dass die analoge und digitale Welt Teile derselben Realität sind. Verlieren wir Freiheit und Demokratie im Netz, dann verlieren wir sie auch in allen anderen Bereichen. Die Bedrohung unseres „natürlichen Lebensraums“ macht es notwendig, Politiker aufzuklären, Bürger zu informieren und zugleich ein Statement zu setzen. Diese Arbeit ist ein Protest gegen maßlose, intransparente Regulierungen des Webs! Durch Sammeln und Aufbereiten netzpolitischer Inhalte auf Twitter entstand ein multimediales Projekt, das den Diskurs um die Zukunft des Internets mit all seinen Kontroversen, Tendenzen und Gefahren manifestiert. Unterschiedliche Vermittlungsansätze entschlüsseln die Materie und schaffen ein Bewusstsein für die Relevanz der Netzpolitik.

Mentoren: Kurt Eckert, Matthias Michel, Sereina Rothenberger, Prof. Alex Hanimann, Dr. Sarah Owens.

Aktualisiert am: 2. Juli 2013