Unterwegs mit mir

Unterwegs mit mir

Projekttyp: Masterarbeit 2011
Studentin: Yi Salomo
Mentoring: Nicole Kind, Heiko Stahl
Field of Excellence: Produkt | Mobilität
Email: yisiming@yahoo.com.cn

Über welche Aspekte der Gepäcksituation sind Zwei-Drei-Tage-Pendler nicht zufrieden, und wie können diese Aspekte in einem neuen Konzept verbessert werden?
Which aspects of the luggage situation are two-three-day commuters not satisfied with, and how can these aspects be considered in a new concept?

Für allerlei Zwecke und Situationen gibt es unzählige Arten unterschiedlicher Taschen. Bisher gab es aber keine speziellen Taschen für Zwei-Drei-Tage Pendler, die aktiv in der Berufswelt stehen. Sie pendeln hauptsächlich mit dem Zug und übernachten für Zwei-Drei-Tage an einem Ort.

Die Taschen, die sie bisher nutzten, waren ein Kompromiss. Die Aspekte der Unzufriedenheit wurden durch Interviews mit Zwei-Drei-Tage Pendlern, durch Verfolgen und Beschreibung von Pendlerwegen und durch Betrachtung der bisher verwendeten Taschen herausgefunden.

Mit dieser Arbeit wurde eine Tasche für Frauen entworfen, losgelöst von allen bisher dagewesenen. Sie ist für dynamische, modisch selbstbewusste und immer schick gekleidete Frauen, die mit dem neuesten Trend gehen. Das Besondere an der Tasche sind die trennbaren Teile für den Alltag und für die Kleidung. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Nutzung der Tasche im Zug. Sie ist ein treuer Begleiter der Zwei-Drei-Tage Pendlerinnen und gibt ihnen eine Gefühl der Geborgenheit und einem „zuhause“ unterwegs.

Aktualisiert am: 17. Juli 2011