Visualization & Valorization

Visualization & Valorization

Projekttyp: Masterarbeit 2012
Student: Bernard Reymond
Field of Excellence: Kommunikation | Erkenntnis Visualisierung
Web: www.breymond.ch

Welche Visualisierungsstrategien eignen sich zur Vermittlung von Grösse und Funktion eines archäologischen Denkmals vor Ort?

What visualization strategies are suitable for the conveying of size and function of an archaeological monument on site?

Das Projekt befasst sich mit dem Einsatz der Rekonstruktions-Visualisierung im Kontext der archäologischen Fundlage. Untersucht werden kommunikative visuelle Strategien, welche die wissenschaftliche Information anschaulich und präzise vermitteln können. Ziel des Projekts ist es, ein Visualisierungskonzept zu entwickeln, das einem breiten Publikum das Verständnis der Architektur sowie deren Funktion ermöglicht und einen glaubwürdigen Eindruck der ursprünglichen Denkmäler vor Ort gibt. Am Beispiel des römischen Cigognier-Heiligtums in Avenches wird versucht, das virtuelle Rekonstruktionsbild zu verorten, indem die sichtbaren archäologischen Zeugen als Orientierungshilfe genutzt werden. Die Untersuchung fokussiert auf den Übergang zwischen den Überresten am Fundort, ergänzendem Bildmaterial und entwickelt Visualisierungen, welche die Informationen zu Volumen und Funktion lesbar darstellen.

Dank: Niklaus Heeb, Fabienne Boldt, Marie-France Meylan Krause & Philippe Bridel.

Aktualisiert am: 26. Juni 2012