Visuelle Musik

Visuelle Musik – Konzerte für Gehörlose

Projekttyp: Masterarbeit 2011
Student: Joel De Giovanni
Mentoring: Bitten Stetter, Martina Eberle, Francis Müller
Field of Excellence: Ereignis
Website: www.joeldegiovanni.com

Mit welchen Mitteln und Inhalten lässt sich die Musikübersetzung in Gebärdensprache durch Musikvisualisierungen gestalterisch weiterentwickeln?
By what means and content can the translation of music in sign language be creatively developed through music visualizations?

Motiviert durch persönliche Erlebnisse und der Überlegung, Musik als Sprache der Emotionen und daher als ein nicht rein auditives Ereignis zu verstehen, habe ich mich in dieser Arbeit mit der visuellen Musikwahrnehmung gehörloser Menschen auf forschungsorientierter und gestalterischer Ebene auseinandergesetzt.

Aufbauend auf den Erfahrungen aus der Musikübersetzung in Gebärdensprache und durch Beobachten und Erlernen der Gebärdensprache, habe ich in einer 1 1/2 jährigen Zusammenarbeit mit Gehörlosen und hörenden Musikinteressierten Visualisierungen für Musik an Live-Konzerten entworfen und weiter entwickelt.

Als Gestalter interessiert mich, wie man die visuelle Ebene dieser Kommunikationsart auf Visualisierungsstile abstrahieren und damit verschiedene Elemente der Musik widerspiegeln kann. Neben Erkenntnissen über Rhythmus-Visualisierungen für Gehörlose, zeigt diese Arbeit Möglichkeiten der Darstellung inhaltlich assoziativer Videos zur Musik in Kombination mit der Musikübersetzung in Gebärdensprache.

Dank: Meinen Mentoren, Verein MUX, Bildstörung VJs, allen Gehörlosen und hörenden Menschen, die das Projekt möglich gemacht haben.

Aktualisiert am: 12. Juli 2011