Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser zur korrekten Anzeige dieser Webseite.

Seminarreise 2019 Paris

Studienexkursion 5. bis 9. Februar 2019

Auch in diesem Jahr besuchten 17 Studierende, vier Dozierende und Mitarbeitende der Fachrichtung Game Design eine europäische Game-Stadt in den Semesterferien. Die Reise startete an einem Dienstagmorgen, um 7:30 Uhr, vom Zürich Hauptbahnhof – zu früh wie die Gesichter der Teilnehmerinnen und Teilnehmer erahnen liessen. Nach einer Blitzfahrt von viereinhalb Stunden im TGV bei kühlem, wolkenverhangenen Wetter, empfing uns Paris milde mit den ersten frühlingshaften Sonnenstrahlen.

In Paris haben sich eine Vielzahl von AAA-und Indiestudios angesiedelt – gut versteckt, fernab vom Stadtrummel. Wir besuchten das Indie-Studio «One Life Remains» und die grossen Player Ubisoft und Darewise Entertainment und trafen Interaction-Design- und Game Design-Studierende von Gobelins auf ein Speed Dating. Paris lockte uns mit seinem üppigen Kulturangebot. In einem ambitionierten Sprint von vier Tagen besuchten wir Museen wie die Gaîté Lyrique und das Centre Pompidou sowie Schlüsselbauwerke der Moderne wie das Institute Arab du Monde des Pritzker Preisträgers Jean Nouvel und die mehr an ein Science-Fiction-Film-Set erinnernde kommunistische Parteizentrale des brasilianischen Architekten Oscar Niemeyer.

Unsere Erwartungen an die Reise wurden mehr als übertroffen. Wir kommen wieder! Vielleicht schon in 2020.

Wir möchten an dieser Stelle nochmals allen Danken, die diese Reise ideel und durch ihre Gastfreundschaft unterstützt haben.